2021 knüpft aktuell nahtlos an das vorherige Jahr an. Damit mir nicht langweilig wird und Google MyBusiness diese Website auf „Dauerhaft geschlossen“ gesetzt hat, habe ich mich dazu entschlossen, dass ich diese Seite wieder häufiger mit Leben fülle. Also habe ich alle alten Blog-Beiträge, bis auf wenige lesenswerten Ausnahmen, entfernt, ein schlichtes Template aufgezogen und nun gibt es neuen Stoff von mir.

Gestern habe ich den 16. Blog eröffnet und dazu zählen nicht die Websites der Contunda GmbH, der Contunda-Akademie, meine Podcast-Website und auch nicht dieser vernachlässigte Blog hier. Insgesamt komme ich so auf 20 Internetseiten, die gepflegt und beschrieben werden müssen. Natürlich mache ich das nicht alleine, aber dennoch habe ich da vielleicht das ein oder andere Projekt zu viel hochgezogen. Immerhin haben beinahe alle Websites im Jahr 2020 für Umsatz gesorgt, so dass die Grundidee keine schlechte war, auch wenn es bei dem Aufwand am Ende wohl eher ein Minusgeschäft ist.

Wieso diese Einleitung?

Diese 16 Blogs sind nicht nur dadurch entstanden, dass ich mit Hilfe von Kooperationen und Affiliate-Marketing ein zusätzliches Einkommen generieren möchte, sondern weil das Schreiben einfach mein liebstes Hobby ist. Am Anfang dieser Blog-Sucht stand die Idee, dass ich jedes Schreib-Bedürfnis thematisch einer passenden Website zuordnen kann. Wenn ich ein Fußballspiel besuche, dann schreibe ich einen Artikel für den Sport-Blog. Habe ich einen guten Comic gelesen, dann veröffentliche ich die Rezension in meinem Comic-Blog. Da ich viele Interessen habe, entstanden immer mehr Blogs.

Nun habe ich 2021 das Bedürfnis verspürt, dass ich mal wieder Texte schreiben möchte, die klar meiner Person zugeordnet werden. Aktuell schwirren mir folgende Themen im Kopf herum, die ich hier gerne bearbeiten würde:

  • Agenturleben während der Corona-Pandemie
  • Der Clubhouse-Hype
  • Gründe für die Beauftragung einer Marketingagentur

Wenn ich über diese drei Themen schreibe, dann wird der entsprechende Beitrag nicht ohne eine persönliche Meinung auskommen. Ich möchte, dass die LeserInnen diese Meinung mit meiner Person verbinden, weil ich mich nicht unser einem Synonym verstecken will, aber auch gerne zu den Themen im Internet gefunden werden möchte. Mein Seminar zum Thema „Social Selling“ hat damit wirklich nichts zu tun, denn wenn es um mein „Personal Branding“ ginge, dann müsste ich diese Themen in einem Artikel auf LinkedIn behandeln und von der Reichweite profitieren.

Meine neue Seite kommt übrigens ohne den ganzen Schnickschnack aus, den sonst meine verwendeten WordPress-Themes mitbringen. Es war gar nicht so leicht ein entsprechendes Template zu finden, welches mir einen einfachen Blog ohne viele Einstellungsmöglichkeiten ermöglicht. Hier wird es lange Texte geben und keine wilden Designs und Grafiken. Neben diesem Artikel habe ich aktuell nur vier ältere Artikel aus meinem Blog wieder online gestellt, die in meinen Augen noch interessant sein könnten oder lustig waren.

Das erwartet mich im Jahr 2021

Wenn wir auf diesem Blog das Privatleben und das Coronavirus ausblenden, damit ich mich hier eher um das berufliche kümmern kann, dann freue ich mich auf die neuen Herausforderungen mit meinem Team. Viele glauben, dass wir als Online-Marketing-Agentur profitieren, aber das ist eine falsche Einschätzung der aktuellen Lage. Natürlich profitieren wir in einigen Bereichen, wie zum Beispiel der hundertprozentige Umzug der gesamten Agentur in das Homeoffice oder der Treue unserer begeisterten KundInnen. Jedoch haben wir auch kulant auf die Kündigungen von bestehenden Verträgen reagieren müssen und ich musste mehrere frisch unterschriebene Verträge stornieren.

Natürlich ist der Bedarf an Online-Präsenzen und Online-Shops während der Krise größer geworden, doch viele UnternehmerInnen mussten ihr Geschäft schließen und nutzten die freien Ressourcen für DIY-Projekte mit Hilfe von einfachen Möglichkeiten für die Website-Erstellung oder die Eröffnung eines Online-Shops. Natürlich kann jeder mit etwas Einsatz sich diese Dinge selber bauen, daher kommt eine Agentur auch meistens danach ins Spiel, um Website und Shop sichtbarer zu machen und für neuen Traffic zu sorgen.

Wir haben wirklich nicht viele neue Aufträge bekommen, die nur wegen der neuen Situation aufkamen. Stattdessen haben wir viele Kunden aus der Gastronomie, dem Einzelhandel und auch dem Hotelgewerbe verloren. Mir sind meine aktuellen Privilegien durchaus bewusst und ich weiß, dass ich auf einem sehr hohen Niveau ab und an jammere.

Wir haben den 11.02.2021 und das ist schon passiert

Meine Karriere auf Udemy begann im letzten Quartal 2020, aber in diesem Jahr hatte ich noch keine Zeit mein Online-Kurs-Business auszubauen. Aktuell stehe ich bei 39 TeilnehmerInnen und habe sieben Bewertungen bekommen, von denen sechs sehr positiv sind. Die schlechte Bewertung basiert auf den falschen Erwartungen, die jemand beim Kauf meines Kurses gehabt hat, obwohl ich genau auf diese in der Kursbeschreibung ausführlich eingehe. Hier könnt ihr meine aktuellen Kurse auf Udemy sehen. Bei Bedarf einfach melden und ich erstelle euch einen Gutschein für einen Rabatt.

Dafür haben wir bei Contunda nicht nur kleine und große Änderungen in unserem Corporate Design vorgenommen, sondern arbeiten im Hintergrund auch hart an einem Relaunch unserer Website. Dies müsste ungefähr der sechste Relaunch im 10. Jahr sein.

Ich habe mir ein iPhone vor einigen Wochen ausgeliehen, um mich bei Clubhouse anzumelden. Dort spielen sich für mich nicht nachvollziehbare Dinge ab, die ich demnächst mal ausführlich erklären möchte. Gleichzeitig mag ich die App teilweise sehr und habe dort einige spannende Gespräche mit Menschen geführt, mit denen ich zuvor noch nie oder sehr lange nicht mehr geredet habe.

Ansonsten gibt es ein neues Startup-Portal für Essen, welche mir eine Interview-Anfrage geschickt haben, der ich gerne nachgekommen bin. Das Interview mit mir gibt es hier nachzulesen.

Wir hatten einen ersten Online-Teamabend in dieser Woche und haben allerhand Online-Spiele gespielt. Es hat zwar großen Spaß gemacht, aber es bestätigte sich wieder, dass perfekte Abende nicht wiederholbar sind, so dass unsere Weihnachtsfeier 2020 wesentlich geiler war.

 

Leave A Comment

GEDULD, SCHWEIẞ & WUNDE FINGER –
GELD VERDIENEN MIT EINER EIGENEN WEBSITE

Zum Buch