Es ist schon fast eine Tradition. Immer wenn ich einen Online Marketing Kurs abschließe, dann schreibe ich hier ein Fazit über den Kurs. Jeder Kurs tickt anders, so dass es immer sehr spannend ist, wenn die Meute am ersten Tag nach und nach eintrudelt. Mittlerweile habe ich auch mal mit anderen Dozenten gesprochen und alle bestätigen mir mein Gefühl, dass der erste Kurs immer etwas besonderes bleiben wird. An dieser Stelle nochmal den Gruß an den November/Dezember Kurs mit all den Pappnasen, die noch immer was von sich hören lassen in der Facebook-Gruppe oder auf Twitter.

Meine bisherigen Rückblicke auf die Online Marketing Kurse:

Schon die Überschriften verraten den Grad meiner Begeisterung, doch dieses Mal musste ich die Karnevalszeit mit einbeziehen, denn ich durfte am Rosenmontag in Düsseldorf arbeiten. Am Rosenmontag. In Düsseldorf. Unglaublich. Doch es kam anders als erwartet, denn morgens um 7 Uhr schläft der Karnevalist und um 15 Uhr feiert er fern ab des Düsseldofer Hauptbahnhofs.

Fazit zu Kurs 3:

Es hat mir großen Spaß mit euch gemacht. Das ist eigentlich schon alles, aber das wäre etwas wenig. Wir hatten wieder viele verschiedene Charaktere im Kurs, die mal mehr und mal weniger in den Kurs einbrachten. Aber wir haben miteinander geredet, diskutiert und auch zusammen gelacht.

Denn aktiver und lebensnaher Unterricht lebt eben von der Interaktion zwischen Teilnehmer und Dozent. Wenn ich Beispiele meiner Arbeit zeige, wenn ich die Arbeiten der Big Player und Vorbilder zeige, dann werden diese nur dann verstanden, wenn wir über Eindrücke, Erfahrungen und Nutzerfreundlichkeit sprechen. Ein schöner Input kam zum Beispiel von den Teilnehmer, die im Vorfeld den Kurs „Social Media“ gemacht hatten und wir lernten die Funktionen von easel.ly kennen. Direkt legten Teilnehmer los und werteten den Schulungs-Blog mit schönen Grafiken auf. Durch die Qualität des Blogs habe ich bereits viel Zuspruch erhalten.

Schulungs-Blog macht auf sich aufmerksam

Einige Experten und Online Marketing Manager lesen diesen Blog aufmerksam, denn hier befassen sich Anfänger und Neulinge mit ihrem Thema. Eine spannde Perspektive mit neuen Erkenntnissen öffnet sich damit, so dass wir alle voneinander lernen können. Nicht ohne Grund verweise ich immer wieder auf starke Blogs meiner Kollegen und Freunde, so dass ihr das Thema nicht nur aus meiner Sicht kennenlernen dürft. Ihr merkt, dass ich auch beim Schreiben meine Leidenschaft für das Online Marketing kaum unterdrücken kann und will. Wenn nur ein Funken davon auf euch rübergesprungen ist, dann habe ich gute Arbeit geleistet.

Viele Beiträge auf dem Blog haben mich wirklich beeindruckt und es freut mich, wenn meine Vorträge in Form der Hausaufgaben in einem Artikel verarbeitet werden. Ich hoffe sehr, dass mein praktischer und aktiver Unterricht die Skills vermittelt, die euch den Start in das Online Marketing erleichtern. Wenn ihr Fragen zu dem Thema habt, dann stellt mir diese jederzeit auf einem der Kanäle. Ihr wisst, ich bin im Internet nicht schwer zu finden. Nutzt gerne die „Alumni“-Kategorie, um im Schulungs-Blog von euren Projekten zu berichten und diese vorzustellen. Dort kann wirklich alles geschrieben werden. Würde mich freuen, wenn jemand dieses Angebot annehmen würde.

Karneval endet, Online Marketing Karriere startet

Am Rosenmontag gab es von mir Berliner für jeden Teilnehmer in Düsseldorf.

Am Rosenmontag gab es von mir Berliner für jeden Teilnehmer in Düsseldorf.

Nun hoffe ich, dass ihr alle am Achermittwoch nur die Karnevalszeit beendet, aber mit dem Online Marketing, jeder auf seine Art, durchstartet. Haltet eure Profile sauber, schaut ob ein Blog etwas für euch ist, surft mit offenen Augen durch das Internet und spielt vor Freunden auch mal den Klugscheißer, wenn dieser eine vermeintlich starke Webseite betreibt. Auf den ersten Blick werden einige viele Fehler auf vielen Webseiten entdecken. Zu diesem Thema empfehle ich allen den unglaublich informativen und lustigen Artikel von Julian Post (in klitzekleiner Zusammenarbeit mit Burkhard Asmuth, jetzt hasst er mich wieder für meinen Egozentrismus) über die Web-Usability von Webseiten auf dem Blog von Contunda.

Unsere letzte gemeinsame Aufgabe nach der Klausur bezieht sich auf meinen Artikel zum Thema „Kreative Schreibübung“. Ich hoffe einige lassen sich auf das kleine, spontane und erstmalig ausgeführte Experiment ein.

Comeback-Qualitäten unter Beweis stellen

Der König kehrt heim. **

Der König kehrt heim. **

Nun heißt es aber für mich „Comeback bei Contunda“, denn die nächsten vier Wochen schalte ich mein Smartboard aus und werde mich täglich voll bei Contunda einbringen. Ein großer Zettel von Aufgaben wird abgearbeitet. Dann kehre ich als Dozent für Online Marketing wieder zurück auf die Bühne, auf der ich mich sehr wohl fühle und die mir großen Spaß macht. (Zum Thema Bühne: Heute kommt meine LEGO-Bühne* per Post. Dann gibt es Neues auf meinem Vine-Account und dem YouTube-Kanal der Miederkönigin, der euch so viel Spaß bereitet hat.)

Ich bin gespannt, auch euren Weg weiter über Social Media verfolgen zu dürfen. Einige Ideen schwirrten immer mal wieder durch den Kurs und ich hoffe, dass einiges auch umgesetzt wird. Gerade das Thema „Urlaub mit Haustausch“ hat mich sehr interessiert, aber auch die Karriere von Jürgens Sohn als Goldschürfer in Deutschland. Viel Erfolg! 😉

Ihr lest gerade alle diesen Artikel, während ich mir eure Klausuren anschaue. Ich habe ein gutes Gefühl, denn die Mitarbeit war spitze, so dass ihr die Fragen eigentlich im Schlaf beantworten solltet.

Feedback zu meiner Leistung als Dozent:

Es mag sein, dass ich nach dem Kurs explizit auf dieses Fazit hinweise, mit der Bitte, mir hier ein Feedback zu hintterlassen. Denn hier habe ich es gebündelt, auf meiner Webseite und kann es Euch allen da draußen zeigen: Unterricht bei Burkhard Asmuth macht Spaß UND ist lehrreich! Also ab in meinen unregelmäßigen Newsletter, ab auf die Webseite von Contunda und noch mehr Kurse bei mir buchen. Es lohnt sich. 🙂

*Affiliate-Link zu Amazon
** Will das mit dem Egozentrismus mal auf die Spitze treiben.

17 Kommentare
  1. Ekaterina Zhuravleva sagte:

    Burkhard, danke dir für die tolle Schulung! Du bist ein toller Dozent. Ich fand den Unterricht sehr locker und interessant. Jetzt kann ich mir unter dem Thema „Online Marketing“ etwas vorstellen. Den Schulungsblog werde ich natürlich weiterhin nutzen! Auch möchte ich mich bei der Gruppe bedanken! Es war eine tolle Zeit!

    Antworten
  2. Brenda Benninghoff sagte:

    Zum Ende des Kurses möchte ich dir meinen Dank aussprechen!
    In deinem Kurs hast du uns sehr anschaulich und anhand vieler Praxis-Beispiele das Thema Online-Marketing näher gebracht.
    Durch die Mitarbeit an deinem Schulungs-Blog (http://schulung-onlinemarketing.de/) konnten wir theoretisch erlerntes Wissen verarbeiten und durch die Anmeldung bei diversen Tools (z.B. XOVI, Google AdWords und Analytics, Amazon Affiliate-Partnerprogramm, etc.) auch (teilweise) praktisch anwenden – was mir persönlich sehr viel gebracht hat!

    Auch wenn Online Marketing inhaltlich gesehen ein sehr komplexes und umfangreiches Thema ist hast du es geschafft ein gutes Grundverständnis zu vermitteln.

    Ich werde dich als Dozenten weiterempfehlen und auch über den Kurs weiterhin den Schulungs-Blog besuchen/mitwirken und dich auch bezüglich weiterer Zusammenarbeit kontaktieren 🙂

    Vielen Dank & alles Gute,
    Brenda Benninghoff

    Antworten
  3. Filip sagte:

    Hallo,

    ich habe an dem Kurs teilgenommen und war sehr zufrieden. Der Unterricht vom Herrn Asmuth ist sehr gut strukturiert und er kann das wissen sehr gut vermitteln. Man sieht, dass der Man damit täglich arbeitet dabei aber nicht den Bezug zur realen Welt verloren hat :). Das heißt, auch die die wenig Vorkentnisse in der Materie haben kommen gut mit. Kann den Mann als Dozenten nur empfehlen.

    Antworten
  4. Daniel Denzinger sagte:

    Ich habe ebenfalls an dem Kurs „E-Marketing Entwickler: SEM Management“ im Januar/Februar 2015 teilgenommen und kann den Kurs von Burkhard Asmuth nur jedem weiterempfehlen, der sich für einen Einstieg ins Online-Marketing interessiert. Man bekommt in diesem Kurs einfach und anschaulich sowie stets praxisbezogen u.a. folgende Teilbereiche des Online-Marketings vermittelt und erklärt:
    – Website Marketing/Website Optimierung
    – Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    – Display Advertising (SEA)
    – Keyword Advertising
    – Affiliate Marekting
    – Social Media Marketing
    – E-Mail Marketing
    – Einführung und Anwendung der Programme Google AdWords, AdSense, Analytics und Google Webmaster Tools

    Der Unterricht ist sehr gut strukturiert und gleichzeitig wird einem dabei die Thematik auf eine lockere und sympathische Art und Weise näher gebracht. Dadurch macht es einfach noch mehr Spaß am Unterricht zu folgen und sich aktiv zu beteiligen. Mir als Teilnehmer hat der praxisbezogene Teil des Unterrichts sehr geholfen, die Thematik zu verstehen und in ersten Schritten selbst anwenden zu können. Sehr gelungen finde ich auch die Idee mit unserem Schulungs-Blog (http://schulung-onlinemarketing.de/), auf den jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat Beiträge zum Thema Online-Marketing zu verfassen und zu veröffentlichen. Dadurch werden die einzelnen Themen nicht nur von der theoretischen Seite beleuchtet, sondern durch die Blog-Artikel auch wirklich „gelebt“. Ich möchte mich hiermit nochmal für den wirklich tollen Kurs bei meinem Dozenten Burkhard Asmuth sowie bei all meinen netten Kommilitonen für die schöne Zeit bedanken. Ich denke, ich habe nun einen ersten Einblick in die große und aufregende Welt des Online-Marketings bekommen.

    Alles Gute & beste Grüße,
    Daniel

    Antworten
  5. Wiebke sagte:

    1000 Dank für einen sehr praxisnahen und extrem anschaulichen Kurs! Deine Begeisterung für das Online Marketing war jede Minute spürbar und auch ein wenig ansteckend. Die Dir eigene sprudelnde Gedankenführung sprang in einem sehr gut strukturierten Kurs zuweilen in etwas unerwartete Richtungen. Doch auch das war gut so: Es brachte uns viele hilfreiche, horizonterweiternde Hinweise rechts und links des Weges. Mach weiter so!

    Antworten
  6. Franziska sagte:

    Auch ich möchte mich an dieser Stelle noch mal für den sehr praxisnahen, interessanten Unterricht bedanken. Sowohl bei dir, Burkhard, als auch bei allen Teilnehmern. Als besonderes Highlight bleibt in der Tat der bereits erwähnte Schulungsblog, für den ich sehr gern geschrieben habe& den ich auch weiterhin verfolgen werde.

    Antworten
  7. Friederike Blackert sagte:

    Morgens um 9.45 in Deutschland: „So, da bin ich wieder“. Diese Worte haben wir aufstrebenden Onliner die letzten 4 Wochen täglich hören dürfen. In der Zeit haben wir „Montagsmüden“ mit Dir die Reise durchs Online-Universum angetreten: Von Grundlagen Online Marketing, Keyword Recherche, Email Marketing, Suchmaschinenoptimierung über Google Analytics und Webmaster Tools bis zu Affiliate Marketing war alles dabei.
    Von Deiner Kompetenz gepaart mit hohem Funfaktor haben wir alle profitiert. Jeden Tag relevanten Content, angereichert mit News und Trends, Ideen, unterhaltsam, authentisch und informativ, teilweise in bewegten Bildern. Und immer eine anschauliche Skizze vom Künstler Asmuth selbst dabei.
    Am meisten hat mich der absolute Enthusiasmus begeistert, mit dem Du bei der Sache bist. Ein großes DANKE für Deine „Hilfe zur Selbsthilfe“ für uns alle durch die starke Praxisnähe Deines Kurses und die Möglichkeit, im Blog uns eine Online Reputation aufzubauen!
    Sowohl On- wie Off-Burkhard gibt es auf meinem Dashboard keine Optimierungsmöglichkeiten mehr. Auf einen neuen Job freue ich mich, die Online Marketing Agentur dazu habe ich jedenfalls schon!
    Den Mann mit der Wochentags-Schwäche, der kein Wochenende kennt – wir werden ihn vermissen! Burkhard „Alles gut!“.

    Antworten
  8. Stephanie Akbas sagte:

    Kann mich den vorherigen Kommentaren nur anschließen, der Kurs war nicht nur unglaublich unterhaltsam -zum Glück wurden die O-tones nicht täglich festgehalten- sondern auch lehrreich. Unter Online Marketing hatte ich mir vorher was ganz anderes vorgestellt, hatte schon befürchtet über vier Wochen lang nur Dashboards analysieren oder langweiligen Marketingkennzahlen lernen zu müssen. Dies war zum Glück nicht der Fall. Stattdessen hat Burkhard Asmuth dem Kurs durch seine Art zu präsentieren eine lebendige Note gegeben. Selbst trockene Themen hat er begeisternd darstellen können. Dank seines Schulungsblogs konnten sich Neueinsteiger wie ich mit den ersten Grundlagen von Online Marketing vertraut machen und erste Schritte lernen, wie man optimal für Suchmaschinen schreiben und Anzeigen gestalten sollte. Ein super Kurs also. Dank eines Dozenten, der sein Wissen mit uns teilte und auch mit Tipps nicht sparsam umging.
    Den Schulungsblog werde ich natürlich weiterhin verfolgen.

    Antworten
  9. Jürgen Mende sagte:

    Ich möchte mich für einen wirklich tollen Kurs bedanken.
    Ein Dozent aus der „Praxis“ ist halt durch nichts zu ersetzen. Ich werde Burkhard Asmuth in bester Erinnerung behalten und das Gelernte auf meinem weiteren Lebensweg einsetzen. Toller Kurs, super Typ !

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.