Wieder so ein Artikel, der seit dem 28.08.2014 unter Entwürfe steht, denn er gehört zu meiner ersten Artikelserie, die ich aber nie vollendet habe. Wow, ich bin ein gutes Beispiel. Gelten bei solchen Sachen eigentlich die anderen veröffentlichen Artikel? Ich würde diese Frage selber mit „Nein“ beantworten. Aber etwas Gutes hat diese Verzögerung. Ich durfte noch mehr Erfahrungen als Selbstständiger machen und kann diese hier nun einbauen, damit die Artikelserie vollendet ist.

Die Erfahrung der Ungewissheit

Eine der wichtigsten Erfahrungen in meinem Leben als Selbstständiger ist die Ungewissheit gewesen. Da meine ich nicht nur die Ungewissheit, ob ich am Ende des Monats alle Rechnungen bezahlen kann. Ich meine die Gewissheit ob der Geschäftszweig der Selbstständigkeit etwas für 1,2,5,10,20 oder 50 Jahre ist. Klar, es ist die Arbeit im und mit dem Internet, aber wie wird sich das Thema in den nächsten Jahren entwickeln. Ab wann wird eine Online Marketingagentur wie Contunda nicht mehr gebraucht? Meine Einschätzung der letzten 3 Jahre ist aber eine ganz andere geworden.

Wir haben mit Webdesign und SEO begonnen, doch mittlerweile bieten wir so viel mehr an und vergrößern uns in noch mehr Teilbereiche des Online Marketings. Deutschland ist so langsam in der Entiwcklung, so dass ein Blick nach Asien und Amerika uns die nächsten Jahre ruhig schlafen lässt. Die Nachfrage boomt aktuell und wir sind glaube ich auf einem richtig guten Weg. Genug der Selbstbeweihräucherung. Stellt Euch nur mal vor, morgen schreibe ich über Insolvenz und Firmenaufgabe. Wie peinlich wäre dann dieser Artikel.

Doch woher kommt dieses Selbstvertrauen?

In erster Linie ist es der Spaß in diesem Team bei Contunda arbeiten zu können. Wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle, dann sind wir spätestens im Februar ein Team von 5 Mann. Leider hat es mit einer Mitarbeiterin noch nicht langfristig geklappt, wobei ich immer sage, dass eine weibliche Note unserer Firma gut stehen würde. Wir können uns nicht ewig in Frauenthemen hineinarbeiten, das muss doch mal jemandem auffallen. Wobei ich auf den Lacher über den Miederkönig/Miederprinzen nicht verzichten will. Es läuft aktuell einfach und gleichzeitig darf ich als Dozent für Online Marketing mein Wissen teilen, auffrischen, erweitern und optimieren. Wer als Dozent während seines eigenen Kurses nichts lernt, der macht doch was falsch.

Total vom Thema abgekommen, aber was solls, es ist meine Seite.

Erfahrungen als Selbstständiger

Es ist nicht nur die Ungewissheit, sondern auch die Freiheit. Wir haben schon wieder ein neues Projekt gestartet und wieder wird ein Hobby und eine Leidenschaft darin verarbeitet. Wieder werden wir spannende Kooperationen abschließen, interessante Menschen kennenlernen und tolle Dinge erleben. Da bin ich mir sicher.

Wir sind auch schon beschissen, getäuscht und betrogen worden, doch das gehört doch irgendwie immer dazu. Diese Erfahrungen haben wir mitgenommen, daraus gelernt und werden es nie wieder so weit kommen lassen.

Ich freue mich auf weitere Erfahrungen und bin sowas von offen für Neues.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.