Ein großartiger Titel für einen Blog-Beitrag, der seinen Weg gehen wird. Facebook, Twitter, Xing und Google Plus werden diesen Artikel teilen und einige Leser erwarten mal wieder was ganz anderes.

Am 25.03.2015 startet in der Weststadthalle in Essen eine neue Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Ein Abend mit…“. Ich wurde als Gast in für die erste Show eingeladen.  Als Moderatoren werden Thomas Petruskova und Jay Nightwind fungieren und durch den Abend führen. Ich habe sie als Moderatoren der Weststadtstory kennenlernen dürfen.

Bisher ist nur bekannt, dass es eine „Late Night Show“ am frühen Abend werden wird. Das Wortspiel ist gewollt. Wir werden entspannt etwas plaudern und mit den zwei Moderatoren kann es nur ein lustiger und spannender Abend werden. Ich werde natürlich mein Bestes geben, um auch als Unterhalter eine gute Figur abzugeben. (Link zur Veranstaltung) Neben den Gesprächen wird es auch Musik von dem talentierten Zenator Yen geben, der schon in den Pausen der WestStadtStory das Publikum begeistert. Noch glaube ich daran, dass es kein Instrument gibt, welches Yen nicht spielen kann. Hier eine kleine Kostprobe:

Ich bewundere das Engagement von Jay und Thomas seit meinem ersten Besuch bei dem Poetry Slam in der Weststadthalle. Ich bin wirklich stolz als Gast in der ersten Show dort zu sein, um die Geburtsstunde ihrer Idee mitzuerleben. Diese Reihe wird bestimmt auch erfolgreich, denn diese beiden Moderatoren haben großes Talent und werden auch hier wieder die Publikumsmagnete sein.

Wieso bin ich dort Gast?

Ich werde als Jungunternehmer und Blogger angekündigt. Es wird einige Geschichten über Contunda, Informationen über Projekte wie die PottAgentur und bestimmt einiges aus meinem Privatleben als Selbstständiger mit diversen Hobbys geben.

Was erhoffe ich mir durch den Abend?

In erster Linie möchte ich dazu beitragen, dass die Idee von Jay und Thomas ein großer Erfolg wird. Dazu auch dieser Aufruf, dass ihr alle an dem Abend in der Weststadthalle auftaucht. Nicht für mich, sondern für die Geburtsstunde einer weiteren großen Show in Essen. Dazu hoffe ich natürlich, dass sich noch mehr Künstler in die PottAgentur eintragen. Auch wäre es gelogen, wenn ich nicht hoffen würde, dass Contunda und Ich nach dem Abend wieder an Reichweite gewonnen haben. Reichweite innerhalb unserer Heimatstadt.

Bisher haben sich einige Freunde als Gäste angekündigt und nach der Show wird es noch ein, zwei oder drei Bierchen an der Theke oder im Nord geben.

Die anderen Gäste

Ich konnte zwar nicht widerstehen, den Artikel mit mir als Hauptfigur zu gestalten, aber es kommen natürlich noch weitere Gäste. Kevin Sachs und Marc Hartmann sind mir noch unbekannt, aber es handelt sich um ein Gitarrenduo aus Essen, die mit viel Satire und Zynismus durch ihre Abende führen. Eine Hörprobe habe ich bei YouTube gefunden.

Als „Netznerd mit vielen Blogs“ (so steht es in vielen Veranstaltungshinweisen) muss ich mich gegen so viel musikalisches Talent durchsetzen. Da helfen die Blockflöten-Kenntnisse nicht aus, um mit diesen Musikern mithalten zu können. Aber allen Musikern fehlt es anscheinend an einer Webseite oder einem Buchungsformular, welches die PottAgentur bieten kann. 😉 Aber ich gehe nicht für die Akquise zu dem Abend, sondern um Spaß zu haben. Versprochen! 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.