Was soll denn dieser Titel wieder? Nachdem ich gerade erst den Besten Blog-Artikel der Welt veröffentlicht habe, lasse ich den Blog jetzt auch noch tanzen? Verrückter Kerl. Aber wessen Hochzeiten besucht mein Blog ständig?

Die Hochzeiten werden von meinen Hobbys, meine Leidenschaften und meinen Erlebnissen gefeiert. Ich habe die Kategorien dieses Blogs vor dem ersten Posting definiert und seitdem nicht mehr verändert. Doch wenn ich weiterhin mit Bloggern über das Bloggen spreche, dann sollte aus „Das Schreiben“ vielleicht „Das Bloggen“ werden. Doch warum schreibe ich diesen Artikel?

Fokus auf ein Thema

Wenn ihr mit einem Blog erfolgreich sein wollt, dann dürft ihr eigentlich nicht auf zu vielen Hochzeiten tanzen. Ihr könnt zwar von Anfang an mit Hilfe von Social Media verschiedene Hochzeiten bespielen, doch dann sind eure Besucherzahlen abhängig von eurem Social Media Netzwerk. Doch der organische Traffic über Google wird wenig sein, denn ihr werdet anfangs sehr schlechte Rankings erzielen. Denn ein Blog sollte ein klar definiertes Thema haben. Dieses Thema wird zwar von allen möglichen Blickwinkeln durchleuchtet, aber am Ende ist eine Gemeinsamkeit zu erkennen. Dies kann ich hier nicht bieten, so dass es mir sehr schwer fällt zu ranken, obwohl die Basis dafür geschaffen ist. Schreibe seit 2 Wochen für einen neuen Fußball-Blog mit Burkhard Asmuth der bereits in wenigen Wochen diese Seite überholen wird.

Keine Panikmache

Niemand will hier einen privaten Blog verbieten oder dem keine Erfolgschancen versprechen, es ist eher eine Warnung etwas Geduld mitzubringen. Die letzten Blog-Projekte haben gezeigt, dass ein Fokus auf ein bestimmtes Thema zu schnelleren Erfolg führt. Doch auch meine Seite wird langfristig von einigen Themen dominiert. Habe noch viel vor hier und das solltet ihr euch auch immer auf die Fahne schreiben. Die Themen Blog und Online Marketing mit Schwerpunkt Social Media bestimmen nicht nur meine Arbeit für Contunda. Sie bestimmen auch meinen privaten Alltag.

Schreiben, Schreiben, Schreiben

Wer Erfolg haben will, der muss seinen eigenen Stil, seinen eigenen Weg, finden. Es hilft aber alles nichts, am Ende bleibt die Schreiberei. Erfolg kommt mit dem Fleiß. Schreiben Sie authentische Artikel und lösen die Probleme ihrer Zielgruppe. Ratgeber, Anleitungen und Problemlösungen werden im Internet gesucht. Hinterfragen sie ihr eigenes Nutzungsverhalten im Internet und den Umgang mit der Suchmaschine, so dass Sie ihren Blog am Ende auch selber über Google finden würden.

Vorschriften und Regeln

Das Internet ist bunt, vielseitig und kreativ. Lassen Sie sich von anderen Blogs inspirieren und finden dabei Vorbilder. Ich lese immer mehr Blogs und nutze seit einer Woche feedly. Habe lange gedacht ich brauche das nicht, weil ich schon mitbekommen würde, wenn jemand etwas relevantes veröffentlicht. Da habe ich viel verpasst. Lesen Sie die Tipps und Tricks von erfolgreichen Bloggern, aber bitte finden Sie ihren eigenen Stil.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.