Dies ist ein Ablenkungs-Blog-Beitrag, um die Zugfahrten von Herne nach Düsseldorf und Düsseldorf nach Essen so zu überbrücken, dass ich mich nicht über Twitter oder meine anderen RSS-Feeds spoilern lasse. Ich veröffentliche diesen Artikel während ich sicher und geschützt vor dem TV sitze und mir das Mega-Event anschaue. Bisher sind wir laut eigenen Aussagen komplett von Spoilern befreit. Ich benutze dieses Wort als Serienjunkie sehr häufig, doch die wirkliche Gefahr ist immer einmal im Jahr, wenn wir an dem Folgetag arbeiten müssen.

In der letzten Nacht lief Wrestlemania und alle wissen die Ergebnisse. Alle? Nein, eine kleine Firma aus Essen und einige Freunde kennen die Ergebnisse noch nicht. Wir schauen das Mega-Event erst heute Abend. Bis dahin ergeht es uns so ähnlich wie den Freunden in der Serie „How I met your mother“.

Alle Kanäle können einen Spoiler enthalten, so dass bis heute Abend meine Social Media Aktivitäten nur über die HootSuite laufen können. Den kurzen Abstecher nach Twitter kann ich vergessen, denn dort habe ich mich mit vielen Fans vernetzt. Die Trends auf Twitter können auch Spoiler enthalten.

Die Fahrten nach und von Düsseldorf vertreibe ich mir mit dem bloggen. Darum auch dieser Beitrag von mir. Während meiner Schulung gibt es heute keine Videos von YouTube, denn das Thema ist heute „Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung“. Dies bedeutet, dass heute die OnPage-Optimierung besprochen wird, so dass ich mich nur auf dem Schulungs-Blog bewegen werde.

Auf dem Rückweg werde ich ebenfalls einen Artikel für einen der Blogs schreiben. Dazu kaufe ich mir heute spontan einen Comic am Düsseldorf Hauptbahnhof, denn aktuell ist ComicStation wirklich mein Lieblings-Projekt. Noch immer bin ich von dem WordPress-Theme begeistert. Die verschiedenen Beitragsformate und deren Wiedergabe auf der Startseite sind genial.

Ansonsten freue ich mich auf einen Kundentermin um 17.30 Uhr und dann trudeln die Gäste bereits ein. Es kann dann losgehen, die Reise in die Kindheit und der große Spaß unter Freunden.

Reise in die Vergangenheit

So langsam muss ich hier mal zum Mehrwert oder zu der Problemlösung in diesem Artikel kommen, sonst verwirre ich meine Leser mit so einem privaten Artikel. Nehmt es doch vielleicht als Anstoß mal wieder selbst in die Kindheit zu reisen. Ruft alte Weggefährten an und verabredet euch zu Aktivitäten, die ihr früher gemeinsam gemacht haben. Mit dem Wrestling verbinden wir alle gemeinsame Erinnerungen und daher schauen wir uns im Jahr die PPV an, wenn die alten Stars der 90er wieder den Ring betreten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.