Wir haben das Büro von Contunda aus LEGO nachgebaut.

Faszination LEGO

Endlich Stop-Motion-Filme produzieren

Vor einigen Jahren habe ich mal einen Artikel über einen LEGO-Stop-Motion-Film geschrieben, der das A-Team als Thema hatte. Dieser Artikel war eine Bombe, denn ich hatte unglaublich viele Klicks auf den Artikel. Es kam mir vor, als säße eine gewaltige LEGO-Community vor dem Computer und sucht nach allem was es von, mit und über LEGO gibt. Seit einigen Monaten weiß ich, dass es wohl auch so ist. Ich habe schon einige Bilder und Videos bei Instagram und Vine mit LEGO gemacht und es macht unglaublich viel Spaß.

Ich glaube auf der Seite von Eva Pallenberg habe ich zum ersten Mal von Oliver Berger und Bricktopia gehört. Auf der re:puplica 14 zeigte Oliver Berger den Besuchern was er alles aus LEGo zaubern konnte. Mit einem Agenturkoffer voller LEGO-Bauteile baute er dort die Gäste nach. Passend zu der Veranstaltung machte eine Figur von Sascha Lobo im Social Media die Runde. Der rote Irokese eignet sich natürlich sehr dafür.

 Brickcamp 2014 im Dortmunder U

Großer LEGO-Turm

Mehr als 22.000 LEG=-Steine ergeben den bekannten Florianturm aus Dortmund

Leider konnte ich erst sehr spät am Sonntag in das Brickcamp einsteigen, aber die Zeite reichte für einige nette Gespräche. Ich habe zum ersten Mal von der Sprache LEGOisch gehört und habe zwei Cracks (absolut positiv gemeint) bei einem Gespräch über LEGO belauscht. Erst war ich beeindruckt von dem Wissen über LEGO, doch als dann über Artikelnummern kommuniziert wurde und beide die Artikelnummer einem Set zuordnen konnte aus dem Kopf war ich etwas verwundert. Eine starke Community. Ich nutze die LEGO-Ausstellung in Dortmund zum Kauf eines neuen Fahrzeugs. Ein Motorrad komplettiert nun meinen Fuhrpark. Die Woche kommt es noch in die Tuning-Werkstatt und wird dann bei Instagram und/oder Vine vorgestellt. Das Potenzial bei LEGO ist für die Kommunikation und Werbung so groß. Außerdem macht es auch noch großen Spaß.

www.lego.de = eine der schönsten Seiten im Netz

Das sage ich schon seit vielen Monaten. Ich kann mich auf der Webseite von LEGO wirklich verlieren, denn die Idee die kleinen Sets mit einem Video zu bewerben ist genial. Die Kinder bekommen das Set direkt mit einer Geschichte und die ersten Grundlagen für das spätere Spiel im Kinderzimmer. Auch die Bindung der Fans mit vielen interaktiven Inhalten auf der Webseite ist sehr geschickt. Die Seite ist ein Spielplatz und wenn jetzt viele Leser nicht mehr zurückkommen, dann habe ich größtes Verständnis dafür.

Weiteres von mir zu dem Thema LEGO

Habe schon in folgenden Blogs Artikel über LEGO und vor allem das Brickcamp veröffentlich:

„Warum poste ich so viel LEGO?“ auf Contunda-Kreativ

„Brickcamp 2014 – LEGO in der Werbung und Kommunikation“ auf Sinnexplosion

„LEGO – die besondere Pinnwand“ auf meinem Pinterest-Account

Zum Abschied gibt es noch ein kleines Vine. Ein Motorrad-Stund von mir mit dem Namen „Superman“:

8 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mich persönlich berührt (Wutrede von Christian Linder) , dann sind es spaßige Sachen wie meine Begeisterung für LEGO oder es sind Themen aus meiner Brache Online-Marketing, die ich hier persönlich aus meiner Sicht […]

  2. […] nächstes ist ein großes Projekt mit Vine und Lego geplant. Dafür haben wir viele Minifiguren bestellt, die alle zu dem Sortiment der Miederkönigin […]

  3. […] LEGO-Set und der Nachbau des Büros von Contunda werde ich im Gepäck haben. Jeder Teilnehmer des Brickcamps oder LEGO-Fan kann und sollte seine Figur mitbringen, damit wir an Ort und Stelle das ein oder […]

  4. […] Aber an sich funktioniert die Arbeit mit dem Stativ ganz gut, auch wenn ich damit nicht so nah an das Geschehen herankomme wenn ich das Smartphone in der Hand halte. Ab und an helfen Wackler auch über kleine Unreinheiten in der Vine-Aufnahme, denn so sieht das Geschehen noch lebendiger aus. So zum Beispiel in meinem Motorrad-Stunt-Vine. […]

  5. […] auch auf anderen Kanälen aktiv und dazu habe ich natürlich mein liebstes Spielzeug aus dem Hause LEGO hinzugezogen. Das Spiel mit der Rakete reizte mich zu folgendem Vine-Video, welches ich sehr […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *